Mensa Große Pause – Jetzt machen wir Druck!

Die Mensa am Campus Expo Plaza ist noch immer dicht – seit April 2018. Sollten die Sanierungsarbeiten alle nach Plan laufen und fristgerecht durchgeführt werden, können wir im März 2019 wieder mit einer funktionierenden Mensa und damit einer zufriedenstellenden Verpflegung von knapp 3.000 Studierenden rechnen.

In den vergangenen Monaten haben die Studierendenvertreter aus Fachschaftsräten und AStA gemeinsam mit Hochschule und Studentenwerk die Notversorgung am Campus Expo Plaza immer weiter verbessert. Eine wirkliche Alternative ist dies aber dennoch nicht. Die Studierenden wurden immer wieder vertröstet. Neuesten Entwicklungen zufolge ist die Wiedereröffnung der Mensa Große Pause nun von Januar auf März verschoben – weil die Sanierungsarbeiten nur schleppend voran gehen. Das machen wir nicht länger mit!

Am Mittwoch, den 28.11.2018 haben wir Euch aufgefordert, mit uns die Suppenküche kurzerhand auf den Ärztekongress im Atrium der Expo Plaza 2 zu verlegen. Das war ein voller Erfolg! Dabei konnten wir die Aufmerksamkeit von Minister Björn Thümler und Frau Clamor (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) erlangen. Mit ihrer Unterstützung wollen wir nun weitere Schritte einleiten, um eine echte Alternative zur Mensa Große Pause zu erhalten – und das so schnell wie möglich. Vielleicht schaffen wir es ja doch, die Kantineneinrichtungen im Deutschen Pavillon nutzen zu dürfen…

Wir bleiben weiterhin am Ball und versorgen Euch mit den neuesten Informationen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.